“Schule im Aufbruch” – Online Kongress Frühjahr 2021

Ganz gemütlich über PC oder Laptop bei „Schule im Aufbruch“ mitmachen

Online Kongress Frühjahr 2021


Samstag, 13. März 2021 | 09:00 – 13:00

Entwurf des Programms, das wir laufend gemeinsam mit euch weiterentwickeln

09:00
Willkommen und Eintauchen in den Tag
09:20
Impulsvortrag: Christiane Spiel, Universität Wien: Die Schule der Zukunft in Zeiten von Covid-19
10:00
Impulse:
Primarstufe: Volksschule
Wohlfühlen: Was jetzt gut tut und was wir lieber bleiben lassen
1
Beziehung
Beziehung im virtuellen Raum hat natürlich nicht die emotionale Kraft wie eine persönliche Begegnung. Andererseits bieten digitalen Medien viele Vorteile für den Dialog von Jugendlichen und/oder Pädagog*innen.

2
Struktur
Eine klare Zeitstruktur hilft im Home Learning. Dieser Impuls beschäftigt sich damit, wie ihr als Lehrerinnen- und Eltern für Struktur im Lernen zuhause beitragen könnt

3
Druck oder Loslassen?
Voller Leistungs- und Noten-Druck trotz Corona? Oder lieber total entspannen und loslassen? Oder doch die goldene Mitte wählen?

4
Thema?

5
Thema?

Sekundarstufe 1: Mittelschule, AHS Unterstufe
Digitalisierung: Wie nützen wir die Chancen des virtuellen Raums?
6
Flipped Classroom
Die Digitalisierung erlaubt uns, den Lernprozess auf den Kopf zu stellen. Z.B.: Themen können über Videos allein gelernt werden, Pädagog*innen unterstützen im Anschluß bei offenen Fragen und in der Reflexionsphase.

7
Ko-Kreation mit Jugendlichen
Jugendliche sind Digitalexpert*innen. Wenn das stimmt, dann wäre es doch naheliegend, dass Jugendliche auch die Rolle von Lern-Design-Mitentwicklerìnnen warhnehmen.

8
Vertrauen in digitales Lernen
Es ist klar, dass wir neuen digitalen Lernformen und -technologien anfangs mit Unsicherheit begegnen. Wie können wir mit “Trial & Error” in kurzer Zeit Vertrauen gewinnen?

9
Thema?

10
Thema?

10:40
Kaffeepause und/oder Networking
11:00
Workshops:
Primarstufe: Volksschule
Wohlfühlen: Was jetzt gut tut und was wir lieber bleiben lassen
11
Digitaler Klassenrat*
Ein Klassenart tut üblicherweise der Gemeinschaft von Kindern und Jugendlichen gut. In diesem Workshop planen wir gemeinsam die Einführung eines Klassenrats im virtuellen Raum

12
Glück*
Glück als Lernfach? Wie soll das gehen – noch dazu hybrid oder digital? Versuchen wir gemeinsam mit einer Glückspädagogin Glück im digitalen Raum zum Leben zu erwecken und über digitale Medien zu verbreiten

13
Eltern-Dialog*
Wenn die Zusammen-arbeit zwischen Lehrpersonen und Eltern passt, geht´s auch den Kindern meistens besser. Lasst uns einen Plan für die weitere Zusammen-Arbeit mit Eltern im virtuellen Raum entwickeln

14
?
?

15
?
?

Sekundarstufe 1: Mittelschule, AHS Unterstufe
Digitalisierung: Wie nützen wir die Chancen des virtuellen Raums?
16
Sprachen*
Geschichten*
Welche digitalen Tipps und Tricks helfen unseren Jugendlichen ihre Geschichten so individuell wie möglich zu erfinden und zu erzählen

17
MINT*
Blutkreislauf*
Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmer*innen des Workshops ein fächervernetzendes, personalisiertes und digital unterstütztes Didaktik-Format für Blutkreislauf.

18
Kunst/Kreativ*
Multimedia*
Digitale Medien können Kreativität enorm stimulieren. Hier entwickeln wir vernetzte multimediale Lerndesigns statt 0815-Arbeitsblätter

19
Thema?
?

20
Thema?
?

*erste Ideen für Workshop-Inhalte
12:30
Präsentationen und nächste Schritte
12:50
Abschluss

 

Willst du uns helfen und das Programm mitgestalten? Dann klick bitte hier:
Umfrage

Wünschst du dir auch, dass sich zeitgemäße Ideen des Lernens verbreiten? Dann lade bitte interessierte Kolleg*innen oder Eltern zum Online-Kongress ein.

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich.

Anmeldung

Teilnahmebestätigungen stehen nach der Veranstaltung hier zum Download zur Verfügung.