Anmeldung zum Bildungskongress in Schloss Puchberg bei Wels

“Bildung ist mehr – eine Gesellschaft denkt um”


Wann? – 3. bis 5. November 2017
Wo? – Bildungshaus Schloss Puchberg (http://www.schlosspuchberg.at/)

Freitag, 3. November 2017

ab 15:00 Uhr
Registrierung, Eintreffen, Einstimmung mit Kaffee, Kuchen, Brötchen Zeit zum Ankommen und für Gespräche Ausgabe der Tagungsunterlagen
16:30
Erstes österreichweites Treffen von „Schulen im Aufbruch“: Wir haben den zentralen Standort Wels gewählt, damit sich Schulen aus ganz Österreich treffen und zu ihrem individuellen Aufbruch austauschen können.
19:30
Eröffnungsvortrag Dr. Gerald Hüther
„Wie aus Kindern starke Persönlichkeiten werden“

Samstag, 4. November 2017

09:00 Uhr Vorträge:
• Mag.a Catarina Lybeck „Singen als natürlicher Teil des Lebens“
• Dr.in Charmaine Liebertz „Bildung braucht Persönlichkeit“
• Dr. Marco Wehr „Kleine Kinder sind große Lehrer – Das Genie der frühen Jahre“
• Margret Rasfeld „Wie Bildung gelingen kann“

15:30 Uhr Workshops:
• Dr. Gerald Hüther „Wie aus Kindern starke Persönlichkeiten werden“
• Mag.a Catarina Lybeck „Singen wie im Himmel“
• Dr.in Charmaine Liebertz „Bildung braucht Persönlichkeit“
• Margret Rasfeld „Wie Bildung gelingen kann“
• Dr. Marco Wehr „Kleine Kinder sind große Lehrer – Das Genie der frühen Jahre“

20:00 Uhr Konzert:
Ursula Leutgöb & Band „alles jetzt“
Weanarisches, Balladiges, Swingiges, Jazziges mit Matthias Klausberger, Monika Schwarzinger, Antonia Sigl, Herwig Neugebauer, Jakob Sigl

Sonntag, 5. November 2017

9:00 Uhr Vorträge:

• Ali Mahlodji „Potentialentfaltung im digitalen Zeitalter“
• Mag. Toni Innauer „Mentale Stärke“
• im Anschluss Podiumsdiskussion/Dialog mit Dr. Gerald Hüther und Mag. Toni Innauer

Reduzierter Kongressbeitrag für TeilnehmerInnen von „Schule im Aufbruch“ € 295,- inkl. aller Vorträge und Workshops, Tagungsmappe, Konzert am Samstagabend, Pausenverpflegung, Buffet zu Mittag und am Abend.
(Nächtigungen im Preis nicht inkludiert)

Bitte bei der Anmeldung unbedingt „Schule im Aufbruch“ angeben, sonst gilt der reduzierte Kongressbeitrag für Dich nicht.

Der Kongress wird als Weiterbildung für LehrerInnen anerkannt.

Anmeldung